Sie sind hier: Home > Archiv > Archiv 2010 > Tanken in der Bärnschweiz

Tanken in der Bärenschweiz

Die ehemaligen Tankstellen in Bruchenbrücken

TankstelleIn der heutigen Zeit kaum zu glauben, aber unser Dorf hatte einst zwei Tankstellen. Eine Tankstelle war in der heutigen Vilbel Straße und wurde von Erwin Diez betrieben. Er hatte, wie früher üblich dazu eine Kfz-Werkstatt, später kam die Skoda Vertriebsniederlassung hinzu. Diese Tankstelle hatte an der Straße ein weißes Schild mit der Aufschrift TEXACO. Eine Fernanzeige in der Bezahlstelle gab es nicht, jeder der getankt hatte nannte den Betrag, per Fernglas wurde dies überprüft und darauf hin wurde bezahlt. Die andere Tankstelle war in der Obergasse. Die Betreiber waren Robert Grix und seine Frau. Dazu gehörte auch eine als Teilzeitbetrieb geführte Werkstatt. Diese Tankstelle war an die hessische Ölgesellschaft HESSOL angeschlossen. Die Kraftstoffpreise wurden mittels Einschubzahlen am Hoftor angezeigt. Verdreher, wie heute bei elektronischen Anzeigen, gab es damals nicht. Siehe nebenstehendes Foto, obere Anzeige. Mit der Zeit wurden die Anforderungen an die Betreiber immer höher gesetzt und die kleinen Tankstellen verschwanden. So auch nach und nach in unserem Dorf.

22.08.2010 E.Gröschl