Sie sind hier: Home > Archiv > Archiv 2010 > Alp de Schreff 2010

Alp de Schreff 2010

Sechstes Bergzeitfahren in der Bärenschweiz

Alp de Schreff 2010Traditionell einen Tag vor dem Ironman wurde in Bruchenbrücken das sechste Bergzeitfahren veranstaltet. Aufgrund des um 16.00 Uhr beginnenden WM-Halbfinalspiels Deutschland gegen Argentinien wurde bereits um 13.00 Uhr an der Grundschule gestartet.
Trotz extremer Außentemperaturen hatten sich 26 Teilnehmer für das Bergzeitfahren angemeldet.
Mit der Nr. 1 ging Bürgermeister Michael Keller an den Start. Im Ziel wurde für Ihn eine respektable Zeit von 2:42 min gemessen.
Das Einzelzeitfahren der Männer gewannen zeitgleich mit 1:50 min, die Fahrer Dieter Westerwald und Frank Unbescheid. Den dritten Rang belegte Frank Langguth mit einer Zeit von 1:53 min.
Der Streckenrekord (1:46 min) von Alexander Nikolopoulos aus dem Jahre 2008 bleibt weiterhin bestehen.
Bei den Frauen gewann mit der Startnummer 24, Christiane Ruths mit 2:44 min.
Bei den Jugendlichen konnte sich Daniel Best mit persönlicher Bestzeit von 2:51 min in die Siegerliste eintragen.
Der hiesige Kindergarten ging in diesem Jahr aufgrund der hohen Temperaturen nicht an den Start.
Zum Abschluss gab es ein Mannschaftsfahren mit 4 Teams, wobei das Team Nr. 3 einen neuen Streckenrekord mit 1:56 min aufstellte. Auch wieder dabei war die Mannschaft vom RV Torpedo Bruchenbrücken, die mit ihren Einrädern die Strecke bravourös bewältigte.
Wir freuen uns schon auf das nächste Bergzeitfahren und bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, der FFW Bruchenbrücken und der Stadt Friedberg ohne deren Mitwirken das Rennen nicht möglich wäre sowie allen Helfern, Spendern und den Fans an der Strecke.
Bis zum nächsten Jahr, einen Tag vor dem Ironman

01.08.2010 E. Gröschl