Sie sind hier: Home > Archiv > Archiv 2010 > Herbert-Dimmer-Gedächtnisturnier

Herbert-Dimmer-Gedächtnisturnier

1000 Euro Spendeneinnahmen anlässlich des "Herby-Dimmer- Gedächtnisturnieres" wurden dem Familienzentrum für krebskranke Kinder Gießen übergeben

Dieses Turnier, dass an den verstorbenen Sportskameraden Herbert Dimmer erinnert, fand Ende Juli auf dem Sportgelände des SV Bruchenbrücken statt. Die zahlreichen Zuschauer, Freunde und Bekannte spendeten eifrig. Besonders sollte hier die Spende in Höhe von 200 Euro der "Kampftrinker" des Freizeitsportvereins FC Bärenschweiz erwähnt werden. Der Vorstand des SV Bruchenbrücken rundete den gesammelten Betrag auf 1000 Euro auf. Dieser Betrag kommt dem Familienzentrum für krebskranke Kinder in Gießen zugute. Im 1986 gegründeten Familienzentrum wohnen Eltern und Geschwister der kleinen Patienten, die oft monatelang in der nahen Kinderklinik therapiert werden. Die Krankheit ist eine große Belastung für alle Beteiligten, um so besser, wenn die oft von weit angereisten Familien im Familienzentrum Ruhe finden und wenn die Kinder im Anschluss an die Therapie wieder einen Alltag abseits der Klinik kennenlernen können. Die Leiterin des Hauses Frau Beate Steinmüller kann jede finanzielle Zuwendung gebrauchen, um den Betrieb des Hauses, das bis zu 17 Familien aufnehmen kann, zu gewährleisten. Von den 1000 Euro soll nun ein Spielzimmer neu eingerichtet werden.

05.09.2010 Sacha Jung