Sie sind hier: Home > Archiv > Archiv 2013 > 150 Jahre Gesangsverein Concordia Teil V

150 Jahre Gesangsverein Concordia Teil V

Im Jahre 1964 zählte der Verein 114 Mittglieder davon 37 Aktive.

Nach dem 100jährigen Jubiläum geht das Vereinsleben wie gewohnt weiter. Jahr für Jahr nach fast dem gleichem Schema.

-Gesangsdarbietungen zu Geburtstagen, Silber und Goldenen Hochzeiten.
-Faschingskehraus mit Heringsessen.
-Generalversammlung in der Grundschule, später in der Turnhalle.
-Singen zum 1. Mai.
-Gesangsdarbietungen in den Altersheimen von Friedberg.
-Lustige Singstunde, meistens im Januar/ Februar eines Jahres.
-Vereinsausflug, auch mehrtägig ins Ausland oder innerhalb von Deutschland.
-Singen am Ehrenmal zum Volkstrauertag.
-Vorstandssitzungen in der Gaststätte Reiterhof.
-Verschieden Freundschaftssingen und Liederabende.
-Weihnachtsfeier.
-Familiengottesdienst an Weihnachten.
-Gesangsstunden in der Schule.

1981 hat man selbst in der Turnhalle ein Volkstümliches Konzert veranstaltet. Hierzu waren noch befreundete Chöre aus den Nachbarortschaften eingeladen, im gleichen Jahr nahm man am 75jährigen Bestehen vom TVB teil.
In der Generalversammlung 1981 hat der 1. Vorsitzende G. Heil bereits in seinem Jahresbericht die fehlenden männlichen Stimmen im gemischten Chor angesprochen.
Im Jahr 1982 veranstaltete der Gesangsverein Concordia abermals einen Liederabend in der Turnhalle.

Die teilnehmenden Chöre waren:

-Heimatliebe Ilbenstadt, Heimatliebe
-Burggräfenrode, KSG Groß Karben,
-Concordia, Nieder Wöllstadt
-Doppelquartett, Friedberg-Fauerbach

Am 06.08.1982 gestaltete man durch Gesangseinlagen den Festkommers, "50 Jahre Fischereiverein Bruchenbrücken" mit.

1983, auf Grund mangelnder Besetzung beschloss man den 120-jährigen Geburtstag des Vereins nicht zu feiern.

1984, der 1. Vorsitzende Günter Heil mit seinem gesamten Vorstand wurden bei der Jahreshauptversammlung bestätigt.
Dem Vorstand gehörten weiter folgende Personen an: G. Schwarz, L. Schuld, L. Schneider,       F. Loscher, W. Meyer und A. Suttner.
 
1985, wurde im Vorstand über die Anschaffung einer Vereinsfahne beraten. Angebote lagen vor, aber eine Anschaffung wurde nicht getätigt.

Als Sängerinnen und Sänger waren zu dieser Zeit aktiv:

Sopran:
L. Pflügel , L. Schneider, L. Schuld, M. Schuch, H. Schwarz, M. Stahlfinger, G. Krüger, H. Adler

Alt:
E. Fink, J. Heil, F. Loscher, C. Meyer, M. Suttner, J. Schmidt

Tenor:
G. Schwarz, W. Meyer, W. Schmidt, G. Heil

Bass:
K.H. Meyer, A. Schuld, A. Suttner

Chorleiter:
Karl Michele (Weckesheim)

1987 beschloss man, trotz geringer Anzahl an Mitgliedern, das 125-jährige Vereinsjubiläum zu begehen.

Am 15.07.1988 wurde der 125ste Geburtstag mit Totenehrung am Kriegerdenkmal und einem Festkommers in der neuen Mehrzweckhalle gefeiert. Der Kommersabend hatte folgende Programmpunkte:

- Musikstück - Musikverein Harmonie Dorn-Assenheim unter der Leitung von Karl Michele
- Liedvortrag CONCORDIA
- Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
- Musikstück
- Grußworte Schirmherr Landrat Rüfer
- Grußworte DAS Landesvorsitzender Heinz Schön
- Grußworte Stadtverord. Vorsitzende Heinrich Binding
- RV Torpedo 1924: Einzel-Kunstradfahren
- TV 1906: Trampolinspringen
- RV Torpodo 1924: 2er Kunstradfahren
- TV 1906 Tanz der Karneval Balletts
- RV Torpodo 1924: 4er Kunstradfahren
- Grußworte Ortvorsteher Rudi Meiß
- Grußworte Pfarrer Weschke
- Grußworte Politik
- Ehrungen-Verein
- Mandolinengruppe Bruchenbrücken
- Grußworte befreundeter Vereine
- Mandolinengruppe Bruchenbrücken
- Liedervortrag CONCORDIA
- Tanz mit dem Musikverein HARMONIE

Zum Jubiläum gab es aus v. g. Gründen auch keine Festschrift.
Unmittelbar danach wurde wegen fehlenden Sängerinnen und Sängern die Singstunden und somit das Vereinsleben eingestellt.

Der Verein existiert nur noch auf dem Papier und ist seither inaktiv. Ein Teil der verbliebenen Mitglieder trifft sich noch regelmäßig in der Mehrzweckhalle, aber die Schar wird immer kleiner. Am 01.08.2013 beging der Verein sein 150-jähriges Bestehen. Aufgrund der wenigen noch verbliebenen Mitglieder und deren fortgeschrittenen Alter gab es  keine Feierlichkeiten.

Quellen: Zur Verfügung gestellte Unterlagen von Concordia, Wetterauer Zeitung.

Der Dank für die Unterstützung geht an M. Stahlfänger, Frau Suppes, E. Wenzel und S. Mayer.

02.09.2013 E. Gröschl

Verbraucherinformationen

Verbraucherinformationen