Sie sind hier: Home > Archiv > Archiv 2014 > Neues vom BB (Bärenschweizer Biber)

Neues vom BB (Bärenschweizer Biber)

BiberAm Samstag, den 22.03.2014 hatte es geregnet. Beim Überqueren der Neuen Brücke fällt auf, das trotz Niederschlag die Fließgeschwindigkeit der Wetter sehr langsam ist. Man nimmt es zur Kenntnis, ohne weiter darüber nachzudenken, und geht weiter. Auf dem Rückweg die gleiche Auffälligkeit. Auf einmal kommt einem der Bericht über die gefällten Bäume in den Sinn, der darauf schließen lässt, das sich seit langer Zeit wieder ein Biber an der Wetter ansiedeln könnte. In einem macht sich die Neugierde breit. Davon getrieben geht man dem Wetterufer entlang. Die Fließgeschwindigkeit nimmt weiter ab. Durch den noch laubfreien Bewuchs sieht man auf dem Wasser anstauende Flaschen, Dosen, Kanister, Styroporplatten, Fußbälle in verschiedenen Größen und Farben. Es sieht aus wie auf einer richtigen Müllhalde. Beim Näher- kommen kann man die, gegen die Fließrichtung, quer liegenden Bäume in der Wetter erkennen. Ist es ein Zufallsbauwerk oder der Anfang einer Biberburg? Auch beim näheren Hinsehen kann man an den noch stehenden Bäumen Nagespuren erkennen. Also doch, der Biber fühlt sich hier wohl und baut seine Burg.

05.04.2014 E.Gröschl

Vorlage für Unterseiten mit Diashow, Werbung und Statistik

Verbraucherinformationen

Verbraucherinformationen