Sie sind hier: Home > Archiv > Archiv 2014 > Wanderung auf den Hausberg

Wanderung auf den Hausberg

HausbergZirka 30 Teilnehmer von 3 bis 70 Jahren waren dabei.

Von Bruchenbrücken fuhr man mit dem Auto nach Münster bei Butzbach. Vom Parkplatz Isseltal ging es zu Fuß vorbei an Wiesen, Heideflächen und durch den Wald zum 486m hohen Hausberg.

Auf dem durch die US Armee 1961 geschaffenen Plateau
(Abhörposten) steht seit 2008 wieder ein aus Holz und Stahl geschaffener Aussichtsturm. Dieser Turm hat eine Höhe von 23m und ist ein ansehnliches Ergebnis ehrenamtlichem Engagements, denn für den Neubau und den Unterhalt dieses Turms wurde ein Förderverein www.hausbergturm.de gegründet.

Von der obersten Etage aus kann man bei klarer Sicht im Norden bis nach Marburg, im Osten bis zum Hoherodskopf, im Süden zum Altkönig und im Westen bis zum Westerwald blicken.

Leider war es am Tag der deutschen Einheit etwas trübe, so dass man nicht die v.g. Punkte sehen konnte. Nach einer kleinen Pause ging es an den Isselbachteichen vorbei zum Ausgangspunkt zurück.

Die Wanderstrecke hatte eine Länge von ca. 10km, bei einem Höhenunterschied von ca. 200m. Der Abschluss fand im Birkenhof in Fauerbach bei Kaffee, Kuchen und Gulaschsuppe statt. Ein großes Lob geht an die Organisatorin Ulrike Blank, die alles perfekt organisierte.

 11.10.2014 E. Gröschl

Verbraucherinformationen

Verbraucherinformationen