Sie sind hier: Home > Archiv > Archiv 2015 > Jugendwort des Jahres 2015

"SMOMBIE"

SmombieJugendwort des Jahres 2015

In München wurde am gestrigen Freitag das "Jugendwort des Jahres" 2015 gewählt.

Schon mal was von "Gammelfleischparty" (Party für Menschen über 30 Jahren, Ü30-Party), "Niveaulimbo" (Ständiges Absinken des Niveaus, aus dem Ruder laufende Partys und sinnlose Gespräche unter Jugendlichen) oder "Gönn dir!" (Viel Spaß dabei!) gehört?

Das sind die Jugendwörter vergangener Jahre, so hat zumindest die Jury des Langenscheidt-Verlags, die seit 2008 aus Jugendwörtern ausgewählt, entschieden.

Mich hat man im vergangenen Männer-Urlaub als "Holo" betitelt. Schimpf-, Jugend- oder gar Unwort des Jahres? Habe nachgelesen, ist nicht gar nicht so schlimm wie ich vermutet hatte ;-)

…der den Wellencharakter des Lichts ausnutzt (und zwar seine Interferenz- und Kohärenz-Möglichkeiten), um systematisch anschauliche Darstellungen zu erzielen…
Quelle: Wikipedia

Vollpfostenantenne (Selfie-Stick, eine meist teleskopierbare Stange, die als Armverlängerung für den Handy-Fotografen dient).

Handynacken (Leiden der Smartphone-Nutzer, durch ständiges Nach-Unten-Blicken).

Phantom Vibration Syndrome  (der feste Glaube, dass Handy habe eine Nachricht signalisiert, in Wirklichkeit war aber nix, quasi eine Art Phantomschmerz) wären meine persönlichen Favoriten für das Jugendwort 2015 gewesen

Nun gut, die Jury hat sich für "SMOMBIE" entschieden. "SMOMBIE" steht für "Smartphone Zombie" und damit für alle, die ständig gesenkten Hauptes auf ihr Smartphone starren und nicht darauf achten, wohin sie laufen. Also gar nicht mal so weit von meinen Favoriten entfernt.

Eure Vorschläge für das Jugendwort 2016 und oder Kommentare bitte gerne per Arschfax an mich.

14.11.2015 Euer WC, Rentnerbravoleser und Rheumadeckenbesitzer

Verbraucherinformationen

Verbraucherinformationen