Sie sind hier: Home > ArchivArchiv 2015 > Aprilscherz 2015

Neubau Marktplatz Bruchenbrücken

Die Bauarbeiten haben in diesem Monat begonnen und schreiten gut voran.

Neubau Marktplatz Bruchenbrücken

Ein Marktplatz als Mittelpunkt des Dorfes, Platz der Begegnungen, Zentrale für die neuesten Nachrichten, Treffpunkt für Jung und Alt - das war das Anliegen von Magistrat, Stadtverordneten und vielen engagierten Bürgern vor einigen Jahren, als sie der Neugestaltung des brachliegenden Gelände vor der Kirche in Bruchenbrücken zustimmten.

Der Platz sollte, wie schon im Mittelalter, ein generationsübergreifender Platz der Begegnung werden.

Nun ist es endlich soweit. Die Bauarbeiten haben begonnen und schreiten gut voran.

Im Mittelpunkt des Platzes entsteht gerade ein Brunnen mit angrenzendem Brunnenstübchen.
Das künftig von K.H. Hoffmann bewirtete Brunnenstübchen soll ein Treffpunkt für Jung und Alt werden.

Um den Brunnen entsteht attraktiver und bezahlbarer Wohnraum sowie eine historische Ladenzeile mit Metzgerei (Manfred Mahl), Bäckerei (Karl Jung) und ein Dorfladen (Natürlich Kunst), in dem Bärenschweizer Handwerk feilgeboten werden soll. Eine Markt-Apotheke ist aktuell im Gespräch, so Gunther Best, Mitglied der CDU im Ortsbeirat Bruchenbrücken.

Schon ab kommendem Frühjahr sollen regelmäßig Wochenmärkte mit weiteren Anbietern aus der Region auf dem neu gestalteten Marktplatzgelände stattfinden.

Der Bau werde nun schnell voran gehen, weil es sich nur um drei Gewerke handelt. Eine Fertigstellung bis August oder September 2015 sollte möglich sein, so Best.

Egal, ob nun August oder September: Die Bärenschweizer freuen sich wie Bolle auf ihren lang ersehnten Marktplatz, auf dem man sich in gemütlicher Runde bei einem Gläschen Wein oder einem Bier zum Schwätzchen im Brunnenstübchen trifft - oder einfach mal die Seele baumeln lässt und so richtig die Herbstsonne genießen kann.

01.04.2015 WC

Verbraucherinformationen

Verbraucherinformationen