Sie sind hier: Home > ArchivArchiv 2015 > FC  Bärenschweiz 1986 e.V. - Faschingssitzung 2015

FC  Bärenschweiz 1986 e.V. - Faschingssitzung

Der Elferrat des FCB Bruchenbrücken begrüßte am vergangenen Wochenende seine Gäste in der Bruchenbrückener Mehrzweckhalle und wurde für sein buntes Bühnenprogramm belohnt mit Jubel, Applaus und ganz viel Helau.

Mit "Ave mein Volk" begrüßte Sitzungspräsident Frank Bierbrauer das Bärenschweizer Publikum und überzeugte als Entertainer mit Witz, Charme und Esprit.

Zu Beginn rief er >>Die Red Diamonds<< in sein Bärenkolosseum. Diese legten mit ihrem modernen Gardetanz, den Daniela Loch mit ihnen einstudiert hatte, einen perfekten Start für einen gelungenen Abend hin.

Sandra Heinzmann brachte anschließend die Zuschauer mit ihrer gekonnten Rede zum Lachen.

Die Crazy Chicken präsentierten, als lebendige Puppen, ihren Showtanz und wurden hierfür mit viel Applaus belohnt. (Einstudierung: Larissa und Samantha Maier)

Aus Weckesheim angereist, stellten die Golden Girls mit ihrem Sketch, ihr Können unter Beweis.

Das Funkenmariechen wirbelte im Anschluss über die Bühne. Hierfür war eine Rakete fällig.

Glitzernd und elegant zeigten die >>Showgirls<<, unter Leitung von Eva Sieber und Nicole Offermann, einen brillanten Tanz, den die Männerherzen höher schlagen ließ. Hier durfte die Zugabe selbstverständlich nicht fehlen.

Norbert Böhler feierte sein grandioses Debüt in der Bärenschweizer Bütt, nahm Angriff auf die Lachmuskeln der Besucher und bekam hierfür viel Beifall.

Die aus Wölfersheim gastierten  -Teenager Spätlese-, unter Leitung von Sabine Preuß und Elke Fischer, begeisterten in ihren Showtanz mit gekonnten Schrittkombinationen.

Nachdem der Elferrat nach der Pause erneut in seine Römerhalle mit Lichteffekten eingezogen war, eröffneten die Gardemädchen der >>Crazy Chicken<< den zweiten Teil der römischen Nacht und verbreiteten mit ihrer Choreographie zu „Traum von Amsterdam“ gute Stimmung.

Die >>Sexy Girls<< kamen als Bauern und ernteten für ihren Showtanz Jubel und Applaus.(Einstudierung: Larissa Maier)

Bühnenass Mickey Hoffmann präsentierte zum Thema Fußball einen witzig, gelungenen Vortrag.

Die Ilbenstädter >> Hai-Lights<< zeigten als Candygirls, eine besonders kreative und detailreiche Inszenierung. (Einstudierung: Laura Beranek)

Der absolute Höhepunkt folgte zu guter Letzt. Das Bruchenbrückener Männerballett überzeugte mit seinem Römer- und Gladiatoren-Tanz und brachte die Stimmung im Saal zum Kochen. Mit der von Susanne Schreitz einstudieren Choreographie zeigte die Männergruppe ihr Können und überzeugte.

Zum großen Finale versammelten sich alle Aktiven auf der Bühne und sangen mit Unterstützung von Michael Offermann und seiner >>Gitta<< die Bärenschweizer Version von >>Am Rosenmontag bin ich geboren…<<

Bei der After-Showparty mit Live-Musik von Heiko Schulz wurde gefeiert bis in die frühen Morgenstunden. Und als alle Gladiatoren die Schlachten geschlagen hatten, konnte auch dann in der "Bärenarena" wieder Ruhe einkehren.

17.02.2015 Larissa Maier

 
Verbraucherinformationen

Verbraucherinformationen