Sie sind hier: Home

...auf der privaten Webseite von Wolfgang Christahl.
Auf dieser Seite finden Sie Informationen rund um die Gemeinde Bruchenbrücken, auch Bärenschweiz genannt, in Hessen. Für Sie habe ich Interessantes zur Gemeinde, Sehenswertes in Bruchenbrücken und Umgebung, Berichte aus dem Ortsgeschehen, wichtige und unwichtige Adressen, Veranstaltungstermine und einige Fotos zusammengetragen. Sollten Sie auf Ihre Fragen hier nicht die ausreichenden Antworten finden, Verbesserungsvorschläge bei der Gestaltung oder dem Inhalt dieser Seiten haben - lassen Sie es mich wissen.
Um alle Inhalte wie Kalender und Diashow auf dieser Seite korrekt darzustellen, muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


O du fröhliche...

Pssst, weitersagen!

Winter
Oberstdorf 2016
Noch  Tage bis Weihnachten!

Es wird also höchste Zeit sich Gedanken über die Weihnachtsgeschenke für Familie, Verwandte und Freunde zu machen und die Einkäufe zu erledigen.

In diesem Sinne wünsche ich allen Besucherinnen und Besuchern unserer Homepage schöne Feiertage im Kreis der Familie und eine besinnliche und ruhige Weihnachtszeit.

Euer Webmaster

Lebendiger Adventskalender Bruchenbrücken

Jeden Abend um 18:00 Uhr öffnet ein neues Fenster

Auch in diesem Jahr veranstaltet die evangelische Kirchengemeinde den "Lebendigen Adventskalender" in Bruchenbrücken. Jeden Abend um 18:00 Uhr wird bei einer Familie, Gruppe oder Verein symbolisch ein geschmücktes Fenster geöffnet. Die Termine zum Adventsfenster finden Sie auf der Webseite der Erasmus-Alberus-Kirche. http://www.erasmus-alberus.de/termine.htm

04.12.2017 E.Gröschl

"Er ist wieder da"

War er je weg?

er ist wieder da

03.12.2017 WC

Bruchenbrückener Volleyballer mit Teilerfolg im Heimspiel

TV Bruchenbrücken 3:0 TV Wächtersbach (25:12,25:16,25:18)

Im ersten Spiel zeigte die Heimmannschaft eine sehr konzentrierte Leistung. Alle Spieler konnten eingesetzt werden und aus einer stabilen Annahme konnte das Angriffsspiel variabel aufgezogen werden.

Block und Feldabwehr wurden ebenfalls vor wenig Probleme gestellt und so war nach knapp einer Stunde Spielzeit der erste Gegner des Tages klar bezwungen.

TV Bruchenbrücken 2:3 SG Rodheim IV (25:19,25:19,16:25,23:25,14:16)

Im zweiten Spiel mussten die Bruchenbrückener gegen den aktuellen Tabellenführer aus Rodheim antreten, was ein deutlich schwereres Unterfangen werden sollte.

Nach anfänglichen Problemen im ersten Satz, konnte sich der TVB zur Satzmitte absetzen und bestimmte das Spiel.

Besonders in Annahme und Angriff war bis dahin die bessere Spielanlage auf Bruchenbrückener Seite.

Im zweiten Durchgang ein ähnliches Bild, Bruchenbrücken stark und solide und Rodheim konnte nur punktuell Nadelstiche setzen.

Im dritten Satz wendete sich so langsam das Blatt. Durch zwei gute Aufschlagserien ging Rodheim mehrmals komfortabel in Führung, was trotz kämpferisch starker Leistung nicht aufgeholt werden konnte.

Im vierten Satz sah zunächst alles nach Plan für den TVB aus. Die Annahme war wieder stabiler und auch im Angriff waren wieder klare Aktionen zu sehen.

Zur Satzmitte häuften sich dann leider die Eigenfehler in allen Spielelementen und man ließ Rodheim wieder ins Spiel kommen.

Trotz recht simpler Spielanlage gelang es den Gästen im entscheidenden Moment die Führung zu übernehmen und somit, etwas überraschend , den Tiebreak zu erzwingen.

In diesem entwickelte sich ein wahrer Krimi, in dem Rodheim sehr gut spielte und Bruchenbrücken etwas zu beeindruckt agierte.

Am Ende setzte sich Rodheim nach guter Leistung mit 3:2 durch und behält somit knapp die Tabellenführung.

25.11.2017 Jörn Schenk

Volleyball Bruchenbrücken

Saison 17/18 Herren

VolleyballWas bisher geschah….
Nachdem sich alle Zugänge zum Kader gesellt hatten, begann Anfang August die Vorbereitung auf die nun bereits laufende Saison in der Bezirksliga.

Der Herausforderung das Trainingsniveau zu erhöhen, die jungen Spieler heranzuführen, die Leistungsträger nicht zu langweilen, die seeeehr erfahrenen Spieler nicht kaputt zu machen, ständig für gute Laune zu sorgen, allen Spielpraxis zu geben und trotzdem das Maximum aus der Saison herauszuholen stellt sich in dieser Saison das Trainerteam Seckler/ Albat unterstützt vom ebenfalls wichtigen Bierwart Uwe Schmidt (ohne den viele Punkte meiner Aufzählung wohl gar nicht möglich wären;)

Als Höhepunkt der Vorbereitung ist sicherlich das Vorbereitungsturnier in Marburg zu nennen.
Durch viele Zugänge war dort die Chance gegeben sich einzuspielen und auch zu testen, beim Leistungsniveau bis Landesliga.

Am Ende stand ein sehr guter 3. Platz von 14 Teams zu Buche, wir konnten viel probieren und gute sowie auch weniger gute Ideen vor Saisonstart als solche identifizieren und streichen oder eben ausbauen.

Am ersten Spieltag mußten wir in Schotten antreten. Ja wir MUSSTEN, denn als ersten Gegner der Saison, trifft man ungern auf ein Team, das sich so sträubt Bälle auf die Erde fallen zu lassen, zumal wir immernoch an unserer Eingespieltheit arbeiten mußten.

Am Ende stand ein klares 3:0 im Spielberichtsbogen, alle haben gespielt, keiner hat sich verletzt und wir wußten, das wir zumindest schonmal gut annehmen und kämpfen können, aber unser Angriffspiel noch Training bedarf, was bei 3 Neuzugängen im Startsechser nicht verwunderlich war.

Am ersten Heimspieltag durften wir uns dann mit Kesselstadt und Freigericht messen.
3:0 und 3:0 und im Schnitt nicht mehr als 13 Punkte pro Satz zugelassen, damit können wir durchaus zufrieden sein.

Besonders im Angriffsspiel waren deutliche Fortschritte zu erkennen und unser „Talent“ Lorenz Lederer zog als Zuspieler in beiden Spielen hier sehr gut die Fäden.
Gespielt haben wieder alle und so können wir sicher behaupten, alle glücklich und zufrieden in die Saison gebracht zu haben.

Zum nächsten Heimspiel erwartet uns mit Wächtersbach und Rodheim sicherlich der bisher schwerste Spieltag. Die Wächtersbacher sind zäh zu spielen wenn sie in einen Lauf kommen und Rodheim hat sich deutlich verjüngt und spielt bisher ebenfalls ein überragende Saison.
Für Spannung, Bier und Speisen wird also gesorgt sein, wenn am 19.11. um 11 Uhr bei uns in der Mehrzweckhalle wieder die Hütte brennt und am Ende hoffentlich trotzdem wieder alle Punkte bei uns bleiben;)

to be continued….
———————–
 
Ja, auch in Bruchenbrücken wird „wieder“ Volleyball gespielt.
Wenn ihr euch das einmal ansehen möchtet schaut einfach in unserem Training vorbei, oder schreibt uns einfach unter  info@wmdk.de !!!

Trainingszeiten:
Montag 20:00h Henry-Benrath Schule Friedberg
Donnerstag 20:15 Mehrzweckhalle Bruchenbrücken

Externer Link zum HVV (Bezirksliga Friedberg- Hanau Männer – Saison 2016/2017)

19.11.2017 Jörn Schenk

Sportverein 1919 Bruchenbrücken e.V.

Sportverein spendet für krebs- und leukämiekranke Kinder

SpendenuebergabeEine Spende von 600 Euro hat der SV 1919 Bruchenbrücken dem Elternverein für Leukämie und Krebskranke Kinder e.V. übergeben.

Die Spenden wurden beim diesjährigen Herby Dimmer Gedenkturnier gesammelt.

Das Turnier, dass an den vor 10 Jahren verstorbenen Fußballer Herby Dimmer erinnert, hatte auf den Sportgelände des SV Bruchenbrücken stattgefunden.

Die zahlreichen Zuschauer, Freunde und Bekannten hatten auch diesmal eifrig gespendet.

Unser Bild zeigt (v. l.): Stefan Schneider (2.Vorsitzender), Marie-Luise Röscher, Frank Bierbrauer (beide Elternverein), André Schmidt (Erster Vorsitzender SVB).

15.11.2017 Reiner Schmidt, SVB Pressewart

Kurz und bündig

Vilbeler StraßeVilbeler Straße

Im östlichen Teil der Vilbeler Straße wurden die Erneuerungsarbeiten der Trinkwasserleitung abgeschlossen. Seit ein paar Tagen haben die Arbeiten im westlichen Straßenabschnitt begonnen. Die Arbeiten werden von der Fa. Lupp Rohrleitungsbau ausgeführt.

Klausenstraße

Auch im oberen Teil der Klausenstraße werden die Trinkwasserversorgungsleitungen erneuert.

Zum Lutherjahr wird in der Kirche von Bruchenbrücken ein selbst geschriebenes Theaterstück mit Titel "Mein Leben mit Martin" gezeigt. Darin erzählt seine Frau, Katharina von Bora, vom Leben mit dem Reformator.

Das Stück wird drei Mal in der Kirche in Bruchenbrücken aufgeführt:
Samstag, 28. Oktober, 18.00 Uhr
Sonntag, 29. Oktober, 17.00 Uhr
Dienstag, 31. Oktober, 16.30 Uhr
Der Eintritt ist frei, Spenden für die Kosten werden erbeten.

07.10.2017 E.Gröschl

So hat Bruchenbrücken gewählt

Vorläufiges amtliches Endergebnis der Bürgermeister-Stichwahl und Bundestagswahl

Stichwahl Bürgermeister 24.9.2017

Wahlbezirk 10, Bruchenbrücken, Wahllokal Mehrzweckhalle
Wahlberechtigt 1487 Bürger
Abgaben 908 Stimmen, Wahlbeteiligung 61%
Gültig 881 Stimmen
Kandidat D. Antkowiak 497 Stimmen, entspricht 56,4%
Kandidat Dr. K.-D. Rack 384 Stimmen, entspricht 43,6%
Gesamtergebnis Stadt Friedberg aus 18 Wahlbezirken, incl. Briefwahl
Kandidat D. Antkowiak entspricht 57,3%
Kandidat Dr. K.-D. Rack entspricht 42,7%
Insgesamt gingen 4 Wahlbezirke (2x Dorheim, Wohnort von Dr. Rack und 2x Friedberg) an den Kandidaten Dr. Rack.
14 Wahlbezirke gingen an den Kandidaten D. Antkowiak

Bundestagswahl 24.9.2017

Wahlbezirk  Bruchenbrücken, Wahllokal Mehrzweckhalle

Erststimmen

Wahlberechtigt 1445 Bürger
Abgaben 930 Stimmen, Wahlbeteiligung 64%
Gültig 915 Stimmen
Kandidat Veith (CDU) 308 Stimmen, entspricht 33,7%
Kandidat Pawlik (SPD) 288 Stimmen, entspricht 31,5%
Kandidat Anders (Grüne) 73 Stimmen, entspricht 8%
Kandidat Eder (Linke) 56 Stimmen, entspricht 6,1%
Kandidat Herrmann (AfD) 98 Stimmen, entspricht 10,7%
Kandidat Heidt (FDP) 72 Stimmen, entspricht 7,9%
Kandidat Jagsch (NPD) 5 Stimmen, entspricht 0,5%
Kandidat Schwellaus (Freie Wähler) 15 Stimmen, entspricht 1,6%

Zweitstimmen

Wahlberechtigt 1445 Bürger
Abgaben 930 Stimmen, Wahlbeteiligung 64%
Gültig 915 Stimmen
CDU 242 Stimmen, entspricht 26,4%
SPD 230 Stimmen, entspricht 25,1%
Grüne 97 Stimmen, entspricht 10,6%
Die Linke 73 Stimmen, entspricht 8%
AfD 104 Stimmen, entspricht 11,4%
FDP 131 Stimmen, entspricht 14,3%
NPD 2 Stimmen, entspricht 0,2%
Freie Wähler 5 Stimmen, entspricht 0,5%
Weitere Parteien nicht mehr aufgeführt.

03.10.2017 E.Gröschl

"Ausbau der S6" in ZDF zoom am 4. Oktober um 22:45 Uhr

Liebe Bahn-Anwohner, BAhNANE-Mitglieder und Interessierte!
 
Die Bahn schafft sichtbar Fakten und hat laut eigener Aussage mit dem "Ausbau der S6" begonnen.

Wirklich? Die Situation ist völlig unklar – und spannend wie ein Krimi:
Die Bauplanung steckt voller Fehler, Prognosen sind fehlgeschlagen und die Detailplanung teilweise grotesk. Der Bahn fehlt nicht nur die Rechtssicherheit zum Bauen – ihr fehlen außerdem noch die erforderlichen Grundstücke, um überhaupt mit wesentlichen Baumaßnahmen beginnen zu können: die für die Baudurchführung notwendigen Enteignungen konnten wegen grober Mängel in der Planung nicht durchgeführt werden.

Aber trotzdem werden Containerdörfer erstellt und eine Großbaustelle eingerichtet!? Selbst wir von BAhNANE wissen im Moment nicht, was die Bahn eigentlich baut - und wie sie bauen möchte, ohne Grundstücke und rechtssicheres Baurecht?

Weil sich die Lokalpolitik größtenteils desinteressiert zeigt und an das Versprechen eines Konzerns "Besserer ÖPNV durch den Ausbau der S6" glaubt, haben aktive Bürger mittlerweile den politischen Entscheidungsträgern das Zepter aus der Hand genommen und bieten selbst und erfolgreich einem Konzern beim Durchsetzen seiner Interessen die Stirn.

Aber geht es hier "nur" um einen S6-Ausbau-Krimi oder doch um mehr?
Werden ÖPNV-Mittel zweckentfremdet, um damit eine Güterzugmagistrale durch dicht besiedeltes Gebiet zu bauen?

Diese Frage weckte mittlerweile überregionale Aufmerksamkeit:
Seit dem Frühjahr hat ein Team des ZDF recherchiert, Interviews mit Betroffenen und Verantwortlichen durchgeführt – unter anderem mit Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir. Auch Anwohner und Aktive von BAhNANE hat das Film-Team bei ihrer Arbeit begleitet. Was zunächst als 3-Minuten-Fernsehbeitrag geplant war, wurde so spannend, dass aus diesem Beitrag eine Sendung zum Thema wurde.

Wir kennen selbst den Inhalt noch nicht - sind aber sehr neugierig auf das Ergebnis der Recherche!

Wir freuen uns auf interessante Fakten rund um den "Ausbau der S6" in

ZDF zoom
Thema "Bahn ohne Plan"
am Mittwoch, 04.10.2017 um 22:45 - 23:15 Uhr

Schaltet ein und sagt es weiter!

Wir sind gespannt. Wir bleiben dran!

Eure BAhNANE

Verbraucherinformationen

Valid XHTML 1.0 Transitional

Wetterstation Bärenschweiz.de

Anzeige

Achtung Pfeil rechts Wetterwarnungen

Spiele- und Rätselecke

Raetselecke

Flüsse in Hessen Pfeil rechts Flüsse in Hessen
Rätsel Städte in Hessen Pfeil rechts Städte in Hessen
Sudoku spielen Pfeil rechts Sudoku
Mundart Pfeil rechts Multiple-Choice-Test
Schiffe versenken Pfeil rechts Schiffe versenken
Solitair Pfeil rechts Solitaire
Reiner Zufall
So ein Zufall!
leer

neu Lebensweisheit

Wenn ich 10 Bier vor mir habe, kann ich nicht widerstehen. Hab ich 10 Bier hinter mir, kann ich wieder nicht stehen!
Geburtstagskalender

Kalender

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen


Pfeil rechts Hier geht's zu den aktuellen Veranstaltungen

Update Informationen

Update


27.11.2017
Der Artikel "4. Bärenschweiz Open 2017" wurde in das Archiv verschoben.

25.11.2017
Der Artikel "Ehrungen beim Lauftreff" wurde in das Archiv verschoben.

 Verbraucherinformationen